125 ccm MZ-Motoren als Kettensäge ?

Einer hat es geschafft!
Ja, einer hat es durch Unachtsamkeit oder Sparmaßnahmen geschafft bei einer Km Leistung von 14.000 Km den Oelkanal zum Filter mit der Nockenwellensteuerkette kpl. durchzusägen.
Die Fahreraussage war !
„Ich bin ca. eine Woche mit leuchtender Oelkontrolllampe gefahren und habe keine Ahnung wofür diese geleuchtet hat!“

Kpl. Schaden, Motor Schrott, über 2000,- Euro, da alle Lagerstellen,Kurbelwelle,Kolben-Zylinder, Nockenwellenlagerung usw. zeitweise ohne Oeldruck gelaufen sind!

Dabei ist es, laut MZ-Werkskundendienst alle 6000 Km Inspektion-Pflicht des Händlers oder des Kunden den Spalt mit einer entsprechenden Fühlerlehre zwischen Kette und Gehäuse zu messen!
Dieser Spalt muß mindestens 2 mm betragen,siehe die Abbildung!

Von diesem Verschleißproblem sind auch vor allem ältere 125ccm Motoren betroffen, die diese Kette mit Kettenzahnrädern noch nicht gewechselt haben! Alle Originalsteuerketten waren von schlechter Rotchina-Qualität. Deshalb bieten wir vom Hersteller DID-Japan eine stärkere Steuerkette an, die länger die Spannung hält.