KTM LC/4 SoS-Renner 1990

 

  • * Nach den in den Jahren 1980 bekanntgewordenen Super Motard Rennen in Frankreich / Paris Carole, kam auch über das benachbarte Saargebiet der Gedanke mit dem neuen LC/4 Motor eine Super Moto für Deutschland anzubieten, nur nicht wie heute mit 17 Zoll, sondern mit 18 Zoll Räder, da es zu damaligen Zeiten keine 17 Zoll Bereifung gab. Die Fa.AKRONT in Spanien konnte die passenden breiten Felgen dazu liefern. Also ging die Montage los mit D-320 mm Bremsscheibe und WIW0-4-Kolbenzange. Für den zusätzlichen SoS Einsatz mußte auch das Fahrwerk vorne u.hinten tiefergelegt werden. Somit war der Super Moto Gedanke in Deutschland geboren, bis zum heutigen Tag. Erst in den Anfangsjahren ab 2005 hat KTM selbst fahrfertige SM Modelle serienmäßig gebaut und ab dann das große Geschäft damit gemacht.
  • * Erster Kundenauftrag Bj.89-1990
    * Einer der ersten SoS-Racer in 1990
    * Basis LC/4-600 Competition
    * Fahrwerk, ASTRALITE-Räder
    * Breitere Gabelbrücken
    * Brembo-Bremsanlage
    * Oelkühler
    * Kröber Drehzahlmesser
    * Lenkerstummel
    * Racing-Bereifung
    * Sitzbank Sonderanfertigung
    * Siehe: Werner Körber / Kreuznach , beim Training!