Motorenversand und Verpackung.

Siehe Bildergalerie.

Problemlos in einer Holzkiste werden unsere Austauschmotoren mit einer Spedition versendet. Damit es zu keinen Transportschäden kommt, werden alle Motoren an der Motorhalterung verschraubt. Der Rückversand der Defektmotoren erfolgt in der gleichen Kiste, alle Teile lose in Kartons verpackt, oder kpl. trocken ohne Motordemontage, Oel und Oelfilter. Die Speditionsversandkosten sind für Hin und Zurücktransport.

Gesamtgewicht mit Holzkiste kpl. 50 kg.