Fahrzeug – Wintervorbereitung

Salz frisst ihr Motorrad 365 Tage im Jahr!

Streusalz und deren Reste lauern das ganze Jahr auf der Straße. Im Frühjahr und Sommer werden sie als feiner Staub bis in die letzten Winkel des Motorrades geweht.
In Verbindung mit Wärme ist die Korrosionsgefahr am höchsten.

Wer also mit seinem Motorrad im Winter fahren muß, ob bei Schnee, oder trocken Straßen, die mit Salz gestreut sind, sollte frühzeitig sein Fahrzeug darauf vorbereitet haben,da es sonst in wenigen Tagen eine rostige Überaschung auf den Alufelgen gibt.
Die Felgen sind schwarz,weil sich das Salz in das Aluminium eingefressen hat.
Diese Felgen bekommt man nicht mehr sauber!

Ausnahmen sind in diesem Fall Pulverbeschichtete Felgen, wie sie auf der RT montiert sind, bzw. nachträglich beschichtete Alufelgen wie wir sie unter “Design/Lackierung” anbieten.
Solch eine Kunstoff-Pulver-Beschichtung ist auf jeden Fall resisdent vor Salz!

Vorbereitung:

1.) Felgen und Motorrad mit Wasser, Schwamm und Reinigungsmittel oder Dampfstrahler mit max. 60bar gründlich säubern und abtrocken lassen.

2.) Nach dem abtrocken die Alu-Felgen mit NEVR-DULL aufpolieren,und mit SONAX-Alu-Polierpaste nachpolieren.

3.) Jetzt die gereinigten Alu-Felgen mit BERNER-Schutzwachs einsprühen und im Winter den Schutzwachs nicht mehr abwaschen.

4.) Zusätzliche Empfehlung, kpl. Fahrzeug einsprühen!
Mit FS 365 Protector Spray, Motorrad-Konservierung, das kpl. Motorrad einsprühen.
Dies ist ein Ganzjahresschutz gegen Oxidation und Korrosion auf allen Metalloberflächen.
Diese Konservierung hinterläßt einen hauchfeinen Film und kriecht in die unzulänglichsten Fahrwerksbereiche,Ritzen und Hohlräume.

5.) Wenn der Winter vorrüber ist, kann man den Schutzwachs auf den Felgen mit Kaltreiniger oder Heißwasser-Dampfstrahler wieder abwaschen.
Vorteil die Felgen und Speichennippel sind nicht verostet. Wir haben es ausprobiert und können es empfehlen!
Siehe unter “Pflegemittel/Oele” Schutzwachs und Scott-Protector-Spray